Auwaerter Museum
Auwaerter Wappen


Neoplan Fahrschemel VN 409

Neoplan Fahrschemel VN 409

Baujahr: Ab 1957
Nummer:
0548
Hersteller:
 
Typ:

Aufbauart/Ausf.:
Motor:
Leistung/Hubr.:

Gewicht:
 kg
Länge:
 mm
Breite:
 mm
Höhe:
 mm
Sitzplätze: -

Vita:
Die luftgefederte Neoplan-Vorderachse mit ihren kräftigen Lenkern und Luftfederbälgen, die zusammen mit fein abgestimmten Stoßdämpfern wirksam werden.
Auf der IAA 1957 präsentierte Neoplan eine Luftfederung, durch die eine deutliche Erhöhung des Fahrkomforts erzielt wurde. Die Vorderräder wurden einzeln aufgehängt und die Hinterachse war als Fahrschemel ausgebildet. Neoplan war damit die erste
Firma, die die Luftfederung serienmäßig eingeführt hat.
1958 erhielt Gottlob Auwärter dann das Patent für die als Dreieckfahrschemel konzipierte Hinterachse mit extrem weit auseinander liegenden Luftbälgen.