Büssing    TU 7

Baujahr: 1956


Hersteller:
Büssing
Typ:
TU 7
Aufbauart/Ausf.: Emmelmann Motor: Nr. 144 126 6Zyl.-Diesel
Leistung/Hubr.: 130 PS / 6750 ccm Gewicht: 11800 zul. kg
Länge:9620 mmBreite:2500 mm
Höhe:2770 mmPlätze:36 Sitz,30 Steh

Vita:
Der Büssing TU 7 lief anfangs unter dem Kennzeichen FB 53 7028, später FR 2012. 1967 wurde der Wagen ausserbetrieb gesetzt. Die meisten Sitze wurden ausgebaut und eine Heckklappe und Werkbänke eingebaut.
Im September 1981 - Abgabe und Überführung an SMS, mit eigener Kraft zuerst nach Kirchheim-Teck, später Schönau bei Heidelberg. Hier wurde der Wagen im ehemaligen Bahnhof im Freien abgestellt. 1995 wurde die Sammlung aufgelöst. Der nächste bekannte Eigentümer ist das ÖOM in Ternitz. Unterbringung unter Dach. Im Juni 2010 konnte der Büssing anläßlich der Auflösung dieser Sammlung durch die Freunde der Freiburger Straßenbahn zur Restaurierung zurückgekauft. Die Zulassung nach Restaurierung ist für 2022 geplant.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...