Opel    Blitz 3,6 - 47 - NR

Baujahr: 1936


Hersteller:
Opel
Typ:
Blitz 3,6 - 47 - NR
Aufbau: unbekannt Motor: Otto 6Zyl.
Leistung/Hubr.: 75 PS / 3626 ccm Gewicht: 4875 kg
Länge:8350 mmBreite:2480 mm
Höhe:2770 mmPlätze:16+1+1

Vita:
Im Juni 1936 wurde das Niederrahmen-Fahrgestell dieses Opel Blitz vom Opel-Werk Brandenburg in die Gegend von Hamburg geliefert. Bei einem unbekannten Karosseriebauer erhielt es einen Reisebusaufbau. Nach dem Zweiten Weltkrieg verblieb das Fahrzeug in der DDR. Nach der Wende gelangte es zu einem Filmausstatter in Berlin, der es regelmäßig für Filmproduktionen vermietete. Nächster Besitzer war ebenfalls ein Requisiteur, der seinem Geschäft in Hamburg nachging. Als er den Bus über eine Anzeige in einer Oldtimerzeitschrift anbot, wurde Omnibusunternehmer Valentin Zehnter aus Sommerach auf ihn aufmerksam. Nach einem Besuch in Hamburg wurde der Bus etwa 2005 gekauft und mit einem Tieflader nach Unterfranken geschafft.

In der eigenen Werkstatt wurde der Bus während der folgenden zwei Jahre komplett überarbeitet. Holz- oder Blecharbeiten waren nicht erforderlich. Vermutlich war der Bus zu DDR-Zeiten schon einmal überholt worden. Nachdem die Bremsanlage, der Motor sowie der Vergaser überholt worden waren, gab es noch viele Kleinigkeiten zu richten und zu reparieren. Zuletzt wurde der Blitz lackiert und zeitgenössisch beschriftet. Seitdem steht er neben seinen modernen Omnibus-Kollegen in der Fahrzeughalle von HZ-Reisen und wird gelegentlich bei schönem Wetter ausgefahren.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...