Saurer    5DUK

Baujahr: 1965


Hersteller:
Saurer
Typ:
5DUK
Aufbau: ..wie Hersteller Motor: D1CUL 6 Zyl. Unterflur
Leistung/Hubr.: 220 PS / ccm Gewicht: kg
Länge:11000 mmBreite:2500 mm
Höhe:3100 mmPlätze:39Sitz, 33Steh

Vita:
Der Saurer 5DUK war ein linksgelenkter Bus und Postauto-Typ der ehemaligen PTT-Betriebe und diverser regionaler Verkehrsbetriebe in der Schweiz. Er wurde ab 1953 gebaut und hatte neben dem Fahrersitzplatz 39 Passagiersitz- und 33 Stehplätze sowie ein Gepäckabteil. Das Gepäckabteil war direkt hinter der hinteren Ausstiegtüre und hatte eine Trennwand mit Schiebetüre mit Glasscheiben. Im Gepäckraum gab es auch Sitze. Der Passagierraum war in der Mitte durch eine Trennwand mit Türe unterteilt, da der hintere Teil des Busses zunächst als Raucherabteil ausgelegt war. Mit der Aufhebung des Raucherabteils wurde nur die Türe entfernt, der Rest der Trennwand blieb bestehen. Diese Fahrzeuge waren mit dem DCUL-Motor ausgerüstet, der ein Alu-Gehäuse besaß. Später wurden sie auf Gussgehäuse umgebaut und die Bohrung wurde von 125 auf 128 mm erhöht, dadurch entstand der Motortyp D1CUL. In diesen Fahrzeugen waren die ersten automatischen Getriebe eingebaut, die von Voith stammten. DUK stand für Diesel-Unterflur-Kompressor. Bei der Post wurden diese Saurer 5DUK als Postautobusse verwendet oder als Postautobusse mit einem einachsigen Gepäckanhänger. Bei den Zugerland Verkehrsbetrieben (ZVB) wurden diese Busse vor allem auf den Bergstrecken Zug - Ägeri (Linie 1) und Zug - Menzingen (Linie 2) eingesetzt. Saurer 5DUK der ZVB waren zudem mit Split-Streuern vor den Heckrädern ausgerüstet, um bei Bergfahrten bei Schnee eine bessere Haftung zu erreichen. Bei den ZVB waren diese Busse auch mit Personenanhängern des Typs APE 4.80 unterwegs. Oft wurde dem Gespann auch noch ein Gepäckanhänger AGP 3 angehängt. Mitte der 1970er Jahre wurden die Saurer 5 DUK durch modernere Fahrzeuge wie den FBW 91 U mit Aufbauten von Hess abgelöst. Einige Saurer 5 DUK wurden nach der Ausmusterung in zumeist osteuropäische Länder verkauft. Ein ZVB-Saurer 5 DUK ZVB überlebte als Schulbus in Baar und befindet sich heute im Zuger Depot Technikgeschichte (ZDT). Zu besonderen Anlässen ist er hin und wieder auf der Straße zu sehen. Natürlich ist er dann mit dem Personen- und dem Gepäckanhänger unterwegs.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...