Fleischer    S5

Baujahr: 1989


Hersteller:
Fleischer
Typ:
S5
Aufbauart/Ausf.: ..wie Hersteller Motor: 6VD14,512-1 SRW 6-Zyl.D
Leistung/Hubr.: 190 PS / 9840 ccm Gewicht: 9300 kg
Länge:12000 mmBreite:2500 mm
Höhe:3040 mmPlätze:46+1

Vita:
Der Bau dieses Fleischer-Busses erfolgte von Herbst 1988 bis Frühjahr 1989 teilweise beim damaligen Besitzer, dem Omnibusbetrieb Paul Benack, Kirschau (Schirgiswalde), zumindest Gerippe- und Endausbau fanden in Gera statt. Trotz "fortgeschrittener Zeit" kamen hauptsächlich Komponenten des Ikarus 55 zum Einsatz: Vorder- und Hinterachse, Getriebe, Lenkung und die Blattfedern; dazu, wie beim S 5 üblich, die Sechszylinder-Schönebecker Maschine. Der Bus blieb etwa 15 Jahre in der Lausitz im Einsatz. 2006 kaufte ihn Thomas Knies aus Trusetal, der bereits lange Zeit mit einem solchen Fleischer-Wagen liebäugelte. In dessen Busbetrieb kann er nach wie vor im Anmietverkehr Dienst tun und wird mit Hingabe erhalten.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...