ÖAF-Gräf & Stift    GSGU242M18

Baujahr: 1986


Hersteller:
ÖAF-Gräf & Stift
Typ:
GSGU242M18
Aufbauart/Ausf.: ..wie Hersteller Motor: MAN D2866 UM
Leistung/Hubr.: 240 PS / 11413 ccm Gewicht: 13630 kg
Länge:18000 mmBreite:2500 mm
Höhe:3095 mmPlätze:41/115

Vita:
Am 11. August 1986 wurde unser Gräf&Stift GSGU 242 M18 bei der Stadtwerke Klagenfurt AG in Dienst gestellt und leistete dort treue Dienste bis 2004. Vn diesem Standardgelenkbus der zweiten Generation mit Mittelflurmotor und Vierradlenkung, wurden inklusive der Schwesterfahrzeuge von M.A.N nur 20 Stück gebaut. Nr.8 ist der letzte bekannte überlebende Vertreter dieser Bauart und damit weltweit ein Einzelstück. Ebenso letztmalig zum Einsatz kamen in dieser Serie die formschönen Trilex-Felgen. Die Serie wurde 1989 abgeschlossen durch die Lieferung weiterer 8 nahezu baugleicher Gelenkbusse. Diese insgesamt 18 GZ leisteten treue Dienste bis zum Sommer 2004 und wurden dann dem Hersteller ÖAF zurückgegeben. Als Nachfolger wurden moderne Niederflurbusse M.A.N NG 313 der Serie 1-19 mit Klimaanlage beschafft. Über unbekannte Wege erreichte unser Nr. 8 spätestens 2010 Varna in Bulgarien, wo er für den Werksverkehr der Hotelkette Sunnyday Co. angemeldet wurde. Wieder bei der OBK in Klagenfurt ist der 8er seit 2. Juni 2019.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...