Leyland    LVB 668

Baujahr: 1967


Hersteller:
Leyland
Typ:
LVB 668
Aufbauart/Ausf.: Verheul Motor: Leyland 0.680 Diesel
Leistung/Hubr.: 168 PS / ccm Gewicht: 9692 kg
Länge:11850 mmBreite:2500 mm
Höhe:3250 mmPlätze:49Sitz,23Steh

Vita:
Zwei Prototypen des neuen Standard-Regionalbusses, der auf Druck der Regierung entwickelt wurde, wurden getestet. Die Busse des Typs Leyland Verheul 668 haben einen Motor und ein Fahrgestell der englischen Marke Leyland und einen Aufbau der niederländischen Fabrik Verheul. 668 steht für einen Dieselmotor mit 168 PS. Der zweite Prototyp wird im September 1967 an die NZH ausgeliefert und erhält die Nummer 1000. Dieser Bus ist der erste Standard-Regionalbus in den Niederlanden. Die NZH erhält von der ersten Serie dieses Typs die Busse mit den Nummern 1000 - 1062. Nach der Fusion der NACO und der NZH kommen auch die Busse mit den Nummern 998 und 999 hinzu. Der Bus ist ein Erfolg und wird bis 1988 gebaut. Dieser Bustyp mit seiner gelben Farbe und der starren Karosserie mit viel Polyester prägte viele Jahre lang das Gesicht des niederländischen Regionalverkehrs. Deshalb sind diese Busse auch als "Yellow Riders" bekannt. Viele Fahrer begannen ihre Karriere bei NZH mit Unterricht auf dem Trainingswagen 1000.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...