Büssing    D2U64

Baujahr: 1964


Hersteller:
Büssing
Typ:
D2U64
Aufbauart/Ausf.: Orenstein & Koppel Motor: Büssing U10
Leistung/Hubr.: 150 PS / 9850 ccm Gewicht: 15700 zul. kg
Länge:10400 mmBreite:2500 mm
Höhe:4000 mmPlätze:34, 36+21

Vita:
Der Wagen 1606 gehört zur letzten Serie der Büssing D2Us, welche von 1951 bis 1964 gefertigt wurden. Bereits ab Werk erhielt der Wagen seine Plattformtür, da sich die Fahrgastunfälle häuften und die Nachrüstung bei den Bestandsfahrzeugen nach und nach begonnen hatte. 1606 war der 5. Bus bei der ATB und wurde 1991 in Bad Salzuflen gekauft. Mit Übernahme der Fahrzeuge aus der BVG Museumssammlung wurde der Wagen nach Lauenburg abgegeben und von dort im Jahr 2002 zurückgeholt. Ein Wiederaufbau des Busses wird nicht angestrebt. Der Wagen wird als Ersatzteilspender vorgehalten, wobei die Abgabe an einen Omnibusfreund ebenfalls im Raum steht.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...