Citroën    46 U A DI

Baujahr: 1948


Hersteller:
Citroën
Typ:
46 U A DI
Aufbauart/Ausf.: Genéve Motor: Citroën 6-Zylinder
Leistung/Hubr.: PS / ccm Gewicht: kg
Länge: mmBreite: mm
Höhe: mmPlätze:

Vita:
Der Linienbus wurde erstmals 1948 im Pariser Citroën-Verkehrsnetz eingesetzt. Er startete am Busbahnhof La Villette und wurde der Linie 42 Paris-Provins zuge-wiesen. Am Ende beforderte er Mitarbeiter der Citroën-Werke. Er wurde am 21. Dezember 1961 an die Compagnie des Tramways de Poitiers verkauft. Der Bus war Teil einer Serie von 5 Citroën-Bussen, die das Omnium Lyonnais Ende der 1960er Jahren vom Verkehrsunternehmen Citroën gekauft. Ende 1965 nutzte man ihn als Fahrschulfahrzeug. 1973 wurde der Bus schließlich an eine Firma verkauft, die ihn alsBaustellen-Unterkunft einsetzte. Er wurde dann 1985 in einem Wald gefunden und 2001 von der STP (Société des Transports de Poitiers geborgen. Am 26. Mai 2004 schenkt die STP das Fahrzeug der AMTUIR in Chelles (Raum Paris), wo man ihn restaurierte, inklusive der original braun- beigefarbenen Lackierung. Im Jahr 2012 wird er von der AMTUIR dem Verein AAF übereignet. Spende des Vereins AMTUIR in Chelles.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...