Ikarus    630.5

Baujahr: 1965


Hersteller:
Ikarus
Typ:
630.5
Aufbauart/Ausf.: ..wie Hersteller Motor: 6-Zyl. Diesel Csepel D614
Leistung/Hubr.: 145 PS / 8275 ccm Gewicht: 8500 kg
Länge:9305 mmBreite:2500 mm
Höhe:2905 mmPlätze:38+1+1

Vita:
Dieser Ikarus 630 war seit seiner Erstzulassung im März 1965 beim VEB Kraftverkehr Ludwigsfelde im Einsatz, der ihn noch 1988 zum Werkstattwagen umbaute. Nach der Wende gelangte der Bus in die Hände der Fa. Behrendt in Lehnin, die jedoch nicht dazu kam, ihn zu restaurieren. Von hier kaufte ihn im Juni 2013 der Oldtimersammler und Ikarus-Experte Heiko Wolf.
Der Typ 630 wurde zwischen 1959 und 1971 als Rahmen-Omnibus mit Frontmotor parallel zu den selbsttragenden Heckmotor-Typen 55/66 gebaut; die Technik entsprach weitestgehend diesen Fahrzeugen. Reichlich 2000 Exemplare importierte die DDR; sie waren in der Lage, größere Personenanhänger zu ziehen und damit den H 6 B ein Stück weit abzulösen.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...