Büssing    BS 110 SL (E2H 71)

Baujahr: 1971


Hersteller:
Büssing
Typ:
BS 110 SL (E2H 71)
Aufbauart/Ausf.: ..wie Hersteller Motor: Büssing U10H
Leistung/Hubr.: 150 PS / 9850 ccm Gewicht: zul. 15600 kg
Länge:11250 mmBreite:2500 mm
Höhe:2935 mmPlätze:37+71

Vita:
1971, also drei Jahre nach Markteinführung des VÖV-Standardbusses, beschaffte die BVG ihre ersten Fahrzeuge dieses Typs. Die Wahl traf auf den damaligen „Haus und Hof Ausstatter“ Büssing. Für die Berliner war nun vieles neu: Großflügelige Innenschwenktüren, mehr Platz und die Anordnung des Antriebsstrangs im Heck. Im Motorraum arbeitete jedoch mit dem U10-Motor, welcher nun für die Anordnung im Heck hergerichtet wurde, ein alter Bekannter. Schriftwechsel belegen, dass die Maschinen aus alten, abgestellten BVG-Doppeldeckern des Typs D2U stammten und wiederverwendet wurden. (Wie nachhaltig!) Unser 1957 ist aus der ersten Lieferserie, welche als Einzige bei der BVG mit einer Einzelradaufhängung versehen war. Im Frühjahr 1999 erhielt der Wagen bei der Firma Manika in Güstrow eine komplette Aufarbeitung.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...