Magirus-Deutz    260 L 117

Baujahr: 1983


Hersteller:
Magirus-Deutz
Typ:
260 L 117
Aufbau: ..wie Hersteller Motor: Deutz F 8 L 413
Leistung/Hubr.: 235 PS / 12675 ccm Gewicht: 9300 kg
Länge:11700 mmBreite:2500 mm
Höhe:3000 mmPlätze:50Sitz, 50Steh

Vita:
Am 1. Januar 1983 wurde dieser Magirus-Deutz 260 L 117 bei der Deutschen Bundesbahn mit dem Kennzeichen DB 22 233 zugelassen. Der in Mainz gebaute 11,7 Meter lange Standard-I-Überlandbus (StÜLB) wurde in Kaiserslautern stationiert. Im Jahr 1989 entstand als Nachfolgegesellschaft der DB Bahnbus die Regionalbus Saar-Westpfalz GmbH mit Sitz in Saarbrücken. Der Magirus erhielt dort das Kennzeichen KL - RV 522. Nach seiner Ausmusterung gelangte er zu Helmuth Radlmeier, der ihn in bekannter Art und Weise restaurierte. Im September 2023 wechselte er zuletzt den Besitzer. Werner Vogel übernahm den Bus, da in seinem Betrieb einst auch Magirus-Deutz-Busse eingesetzt wurden, u.a. auch ein solcher 260 L 117. Der ehemalige Bahnbus ist dauerhaft angemeldet und wird für Sonderfahrten angeboten.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...