Kässbohrer SETRA    S 140 ES

Baujahr: 1984


Hersteller:
Kässbohrer SETRA
Typ:
S 140 ES
Aufbauart/Ausf.: ..wie Hersteller Motor: Mercedes OM 407 h
Leistung/Hubr.: 240 PS / ccm Gewicht: 9500 kg
Länge:12000 mmBreite:2500 mm
Höhe:3040 mmPlätze:49Sitz/47Steh

Vita:
Aus seiner 1967 neu eingeführten 100er-Baureihe leitete Kässbohrer 1973 die teilstandardisierte Linienvariante Setra S 140 ES ab, die bis zum Ende der Produktion 1984 weitgehend unverändert gebaut wurde. Die wechselvolle Einsatzgeschichte unseres zweiten Museumsfahrzeugs begann mit seiner Erstzulassung am 1. Juni 1984. Als einer der letztgebauten Setra S 140 ES kam Bahnbus DB 23-403 in den Liniendienst im Raum Göttingen in Niedersachsen, wo er auch nach der Umfirmierung zur Regionalbus Braunschweig GmbH (RBB) Ende 1989 blieb. Nach der Ausmusterung bei der RBB Ende Dezember 1992 setzte er seine Karriere ab Mitte März 1993 im Linien- und Schülerverkehr bei der Johannes Rosenthal KG in Duderstadt fort.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...