INBUS    U210

Baujahr: 1978


Hersteller:
INBUS
Typ:
U210
Aufbauart/Ausf.: De Simon Motor: Fiat 8200,13
Leistung/Hubr.: 208 PS / 10308 ccm Gewicht: 17500 kg
Länge:12000 mmBreite:2500 mm
Höhe:3000 mmPlätze:108

Vita:
Die INBUS, war einer der repräsentativsten Hersteller in der Geschichte des italienischen Busbaus. Die INBUS stellte auch einen Wendepunkt, vom Standpunkt der Bau-und Fahrgestellteil im Hinblick auf den Busbau der siebziger Jahre dar. Das Konsortium (INdustrie autoBUS) oder einfach INBUS wurde Mitte der 70er Jahre geboren, bestehend aus: Breda, De Simon, Sicca Sofer und IVECO (Industrial Commercial Vehicles), die im Jahr 1976 mit den Nutzfahrzeugen und Bussen FIAT zusammengeführt wurden. Das Konsortium wurde im Jahr 1986 nach dem tausende vom Omnibusse gebaut wurden aufgelöst. Die Produktion von Bussen war hauptsächlich auf dem Chassis Siccar 181 (U-150), 176 und 177 (U-210) und 383 (U-280). Der U-210, mit den Rahmen 176 und 177, wurden standardisiert, um dem Europäischen F1 Typ, mit Heckmotor,Automatikgetriebe,Druckknopfschalter (Voith), hydraulischer Retarder und Bremszylindern mit Sprungantrieb auszustatten.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...