- - -



Bristol    LD6B „Lodekka“

Baujahr: 1955


Hersteller:
Bristol
Typ:
LD6B „Lodekka“
Aufbauart/Ausf.: ..wie Hersteller Motor: Wirbelkammer
Leistung/Hubr.: 98 PS / 8370 ccm Gewicht: kg
Länge: mmBreite: mm
Höhe: mmPlätze:

Vita:
Der Fahrzeughersteller Bristol aus Großbritannien, entwickelte Ende der 1940er Jahre Pläne für einen neuen Doppeldeck-Omnibus. Die Entwickler verlegten die Kardanwelle außermittig unter eine Sitzreihe. Das schaffte Platz für einen sehr niedrigen Fahrzeugboden. Das Differential wurde ebenso verlegt. Die eingesparte Höhe kam wiederum dem Oberdeck zugute; trotz einer niedrigen Fahrzeughöhe gab es nun oben einen Mittelgang. Nach den ersten Prototypen begann im Jahr 1954 die Serienfertigung des Bristol Lodekka. Der traditionelle, offene Heckeinstieg blieb weiterhin im Angebot, neu war ein Fronteinstieg, der allerdings aufgrund der Bauart hinter der Vorderachse lag. Bis 1968 wurden über 5.400 Exemplare des Lodekka gebaut. Es kamen überwiegend Gardner-Dieselmotoren zum Einbau, nur bei einem kleinen Teil Leyland-Motoren.



www.konrad-auwaerter.de

Auwärter-Museum,  Auwärter-Neoplan-Bildarchiv,  Omnibus-Infos  ...